Willkommen beim Lufthansa Skiclub e.V.!

 ist eine Sparte des Lufthansa Sport Vereins mit Sitz in Frankfurt.


JETZT Mitglied werden

 

Mo

20

Jan

2020

ASCA 2020 in St. Johann

Unser Rennteam startet erfolgreich bei der ASCA Europameisterschaft in Österreich.

Beim Slalom der Herren gewann Fabian  Datzer heute mit großem Vorsprung.

Das gesamte Team konnte erfolgreich das Ziel erreichen.

Der morgen stattfindende Riesenslalom entscheidet über die Teamwertung der teilnehmenden Airlines 

1 Kommentare

Fr

22

Nov

2019

Sölden 2019

Neuschnee, viel Schnee, wunderschee !

Saisonauftakt unseres Skiclubs startet mit tief verschneiten Zugangsstrassen

 

Vom 17. - 21.11.2019 trafen sich unsere Skisportler und Snowboarder um den diesjährigen Start in den Winter 2020 zu feiern.

 

Dass Frau Holle aber soviel Schnee über dem Ötztal ausschüttete überraschte dann doch manchen Teilnehmer da nach Lawinengefahr und Baumbruch erst am Montag die Zufahrt nach Sölden geöffnet werden konnte.

 

Ab Dienstag verzogen sich die Schneewolken und bei herrlichem Sonnenschein war sowohl Pistenbetrieb am Giggijoch und auf den Gletschern möglich.

 

Sogar die Talfahrt war nach hervorragender Pistenpräparation ein Genuß.

Wieder einmal erkundeten unsere Sportler in kleinen Gruppen das Ötztaler Skigebiet oder übten sich im Riesenslalom als Vorbereitung auf die kommenden Europa- und Weltmeisterschaften der Airlines.

 

Am 26. Januar 2020 findet das nächste Ereignis des Lufthansa Skiclubs statt, die große Skiwoche in Mayrhofen/Zillertal. Wintersportbegeisterte jeder Geschwindigkeit und Disziplin sind herzlich zur Teilnahme eingeladen, Infos und Anmeldung sind zu finden unter

 

www.lufthansaskiclub.de

 

 

Wir freuen uns auf Euren Besuch

Sa

18

Mai

2019

WM 2019 in BKK

Bad Kleinkircheim liegt als malerisches Hüttendorf mitten in den Gurktaler Alpen in Kärten. „ Das ist ja kurz vor Slovenien“ scherzte man im Voraus. Doch für die 60. Meisterschaft der Airliner hatte man genau die richtige Wahl getroffen. Im Hochtal von St. Oswald bezog das Lufthansa Snowteam sein Refugium auf Zeit. Von weit zu erkennen war das gelbe Lufthansa Banner, welches am Balkon einen Hinweis auf die Beherbergten gab. An der großen opening-ceremony begrüßte der IASF Präsident die über 500 Airliner zum jährlichen Kräftemessen. Während unser Snowboad-Warrior Frank Müller sich den 24 Rang beim Snowboard erkurvte, trainierten die Alpinisten Slalom und Riesenslalom am eigens abgesteckten Trainingshang. Dienstag fand das Slalom Rennen statt. Das Training hat sich gelohnt, Simone Stampfer (MUC EK) erreichte mit dem 2. Rang einen Podestplatz und wurde mit Manuela Maier (MUC EK) auf dem 5. geehrt. Für die Herren erreichte Till Kirberg (FRA T/TQ-O4) mit dem 9. Rang ebenfalls einen Platz in den Top ten. Maria Schrelle (MUC EK), Michael Ruetz (FRA LOFAG), Frank Müller und Beate Barth (TXL SG) fuhren im großen Starterfeld auf die Positionen 12, 17, 19 und 30. Unsere Neuzugänge Jörn Bügler (MUC LOFAB) und Peter Bieber (HAM E/ME) erkämpften im Slalom mit stabiler Leistung die Plätze 20 und 25.

Am Folgetag hieß es erneut TOP TEN für die Damen. Simone behauptete erneut Rang 2 für sich, Manuela fuhr auf Rang 7. Bei den Herren reichte es für Michael und Till für Rang 20 und 25. Unser Spitzenlangläufer Torsten Selleny (MUC LOFCE) fuhr souverän auf Rang 29.

Im Nordic Sprint und long Distance war er dann nicht mehr zu Bremsen, zwei Mal Podium, 1. Platz. Auf den Versen folgten Maria und Manuela die im Sprint den 2. & 3. Platz sowie im Long Distance den 3. & 6. Rang erkämpften. Mit im Team Nordic erreichte Michael und Frank den 23. bzw. 34. Rang im Sprint. Till im Long Distance den 23. Platz.

Unsere Gastgeber vom Feriendorf Kirchleitn organisierten die Airliner-WM gemeinsam mit dem Board der IASF. 

Fr

17

Mai

2019

ASCA im Zillertal

Die Airliner EM (ASCA) 2019 wurde dieses Jahr durch das Austrian Airlines Skiteam ausgetragen. 

Austragungsort war Stumm im Zillertal. Dank Trainingsmöglichkeit am Vortag fand sich das Team bei strahlendem Sonnenschein schon einen Tag früher ein. Die Rennpiste war auf abwechslungsreich kupierten Gelände ideal ausgewählt, die Läufe sportlich gesteckt. Souverän fuhr Simone Stampfer (MUC EK) im Slalom (SL) und Riesenslalom (GS) auf Rang 1, gefolgt von Nico Kohler (FRA LOFBB), welcher im GS Rang 7 und im SL Rang 11 für sich behaupten konnte

Michael Ruetz (FRA LOFAG) steuerte mit einem starken 15. Platz in der kombinierten Wertung sein Zeit für die Teamwertung (Rang 4) bei. Auch abseits der Pisten hat das Zillertal viel zu bieten. Kulinarisch hervorzuheben ist die Kristallhütte oberhalb des Rennhangs, welche sicher auch im Sommer eine Wanderung wert ist. Nach 4 Tagen Training, Wettkampf und Celebration bleibt uns die Erinnerung an eine TOP organisierte ASCA mit herzlichen Gastgebern. Danke an das Austrian Airlines Snowteam und den Skiclub Stumm

Sa

02

Feb

2019

Skiwoche Arlberg 2019

Eine tolle Jubiläumswoche geht zu Ende ...

Die Ergebnisse der Clubmeisterschaft findet Ihr im Mitgliederbereich.

Einige Bilder gibt`s unter "Zürs 2019" bei "Vergangene Events" zu sehen.

50. Lufthansa Skiwoche begeistert Wintersportler 

 

Vom 27. Januar bis 3. Februar nahmen 160 begeisterte Lufthanseaten an der 50. Lufthansa Jubiläums-Skiwoche in Zürs am Arlberg teil.

 

Bei phantastischem Pistenbedingungen und Unmengen von Schnee stand den zahlreichen Wintersportaktivitäten nichts im Wege. Neben den Gruppenausfahrten mit den Arlberger Ski- und Snowboard Guides, einem individuellem Ski-Training, den Vorbereitungen auf die anstehende Airliner Ski-Weltmeisterschaft, einem Ski Gran Fondo mit einer Tagesdistanz von über 100 Pistenkilometern, stand auch die Clubmeisterschaft  mit auf dem umfangreichen Programm:

 

Kollegin Uli Krachen sicherte sich den Meistertitel der Damen im Snowboard. CPT Matti Walter im Snowboard bei den Herren. FB Simone Stampfer sicherte sich mit einer Spitzenleistung den Titel im Ski Riesenslalom der Damen und CPT Michael Kurz verteidigte seinen Clubmeistertitel ebenfalls mit einer Topzeit erfolgreich! 

 

Spannend Unterhalten wurden die Sportler u.a. durch unsren Kollegen und „Weltmeister der Zauberer - Janis“ und einem bezaubernden Abschlussabend mit Berg-Feuerwerk! 

 

Die 51. Lufthansa Skiwoche findet vom 26. Januar bis zum 02. Februar 2020  

in Mayrhofen statt. Unser Gastgeber dort wir das Alpendomizil Hotel Neuhaus sein. 

Das bereits umfangreiche Wintersportprogramm des Lufthansa Skiclub wird dann u.a. noch durch ein gezielteres Skilanglauf Training erweitert. 

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen aller jungen und aller erfahrenen Wintersportler innerhalb und außerhalb unserer LH Group. 

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.lhsc.de 

 

M. Vorwerk, Purser II, FRALKA 

mehr lesen

Fr

21

Dez

2018

Herbsttraining Sölden - super !

Mehr als 40 Skiläuferinnen und Skiläufer sowie unsere Snowboarder starteten vom 26. - 29.11.2018 in Sölden die diesjährige Wintersaison.

Zunächst hemmte der fallende Neuschnee unsere Truppe etwas, brachte aber umso mehr Freude mit nachdem unter sonnigem Himmel auf und neben den tiefverschneiten Pisten gefahren werden konnte.

Das Renntraining fand unter Leitung von Till Kirberg und Fabian Datzer mit vielen neuen Talenten statt.

Für die kommende 50ste Skiwoche unseres Clubs werden in Zürs am Arlberg mehr als 150 Sportlerinnen und Sportler von Lufthansa erwartet.

Gerne nehmen wir auch weitere Wintersportler/innen in unseren Reihen auf, Infos gibt`s hier auf dieser Seite. Ski heil !

Sa

31

Mär

2018

Airline Ski Weltmeisterschaft in Kitz

Airline WM in Kitzbühel, 11.-16.3.2018 - Lufthansa Skiclub ist zurück auf dem Podest !

Im vergangenen März 2018 fand die 59. Airline WM im österreichischen Kitzbühel statt. In der Nähe der weltberühmten Streiff und auf der Weltcuppiste des Ganslernhanges kämpften von über 500 anwesenden Airlinern rund 200 Athleten um die Titel in den Disziplinen Snowboard, Ski und Langlauf.

Trotz wechselhaftem Wetter mit warmen Temperaturen konnte dank der professionellen Rennorganisation eine harte Alpine Rennpiste präpariert werden. Auf dieser distanzierte unser Fabian Datzer in beiden Rennen die Konkurrenz klar und wurde in Slalom und Riesenslalom überzeugend Doppelweltmeister. Ebenso herausragend war die Leistung unseres Langlauftrumpfes Torsten Selleny, der jeweils abends im Freestyle Sprint und im Klassisch Distanz Rennen der Konkurrenz keine Chance liess.

Flankiert wurde er in diesen Rennen von Fabian welcher sich als 2. und 3. Platzierter ins Ziel kämpfte. Unsere weibliche Topathletin Manuela wurde beim Langlauf-Distanz Rennen starke Vierte und überzeugte in der Alpinen Kombination (SL/RS) bei Rennen auf aussergewöhnlich hohen Niveau als tolle 6.

 

Der Teamtitel beim Langlauf, sowie der 3. Platz in der Teamwertung der Alpinen und der Langlaufstaffel zeugen von der geschlossenen Mannschaftsleistung.!

Im weiteren haben Steffi Hoege, Beate Barth ( beide Ski ), Dana Menz (SB), Frank Müller ( SB/Ski), Till Kirberg (Ski/LL), Michael Ruetz (Ski), und Matthias Meuwly (SB/Ski/LL), beigetragen.

Wie immer bildete ein FunRace und weltweite Köstlichkeiten am Donnerstag den Abschluss der Woche, in welcher der Überflug der Red Bull Flying Staffel ein spezieller Höhepunkt bildete. Das Rennteam bedankt sich herzlich für den Support vor Ort und im Hintergrund beim Vorstand, den Fans, vielen Helfern und allen Daumendrückern.

Matthias Meuwly

Team Captain

Mi

14

Mär

2018

CANADA - es wäre so schön gewesen ...

C A N A D A   Umfrage vom 01.02.2018 :

 

Mittlerweile haben sich einige Skisportler auf unsere Umfrage hin gemeldet.

Herzlichen Dank dafür dass Ihr Euch die Zeit genommen habt und uns "Eure Meinung" gesagt habt.

 

 

Leider war die Beteiligung zwar gut, aber die notwendige Teilnehmerzahl wurde nicht erreicht. Deshalb werden wir uns jetzt ganz auf die Organisation unserer Jubiläumswoche in Zürs konzentrieren. Anmeldungen hierfür werden in den kommenden Tagen auf dieser Seite entgegengenommen.

Wir wechseln unser Kleid !

 

 

 

Da unsere Firma Dunkelblau schick findet haben wir mit einem neuen Logo in diesen Farben nachgezogen.

Natürlich trauern wir unserem Gelb nach welches wohl zukünftig als „Retro“ behandelt wird.

Wir feiern unseren 50sten !

   Wir feiern unseren 50sten !

      Wir feiern unseren 50sten !

         Wir feiern unseren 50sten !

            Wir feiern unseren 50sten !