Willkommen beim Lufthansa Skiclub e.V.!

1969 - 2019    50 Jahre LH Skiclub

 Der LH Skiclub ist eine Sparte des Lufthansa Sport Vereins mit Sitz in Frankfurt.


JETZT Mitglied werden

 

Di

12

Jan

2021

Skiwoche wird verlegt auf 21. - 28.03.21

Skiwoche 2021 auf 21. - 28. März verlegt

 

Liebe Clubmitglieder,

 

unsere gemeinsame Skiwoche in dieser Saison lässt hoffen :

 

In Absprache mit Hotel und Skischule konnten wir erreichen, dass wir zu

identischen Bedingungen womöglich im März Skifahren können !

 

Nachdem die momentanen Beschränkungen keine Skiausfahrt zulassen 

hat sich der Clubvorstand entschlossen einen alternativen Termin zu planen,

und zwar am selben Ort, zum selben Preis und zu denselben Konditionen.

 

Ihr könnt Euch also getrost jederzeit anmelden, sollte auch dieser Termin 

wegen Covid - oder Reisebeschränkungen nicht haltbar sein bekommt Ihr Euer Geld zurück.

 

Wir sind uns durchaus der Rahmenbedingungen bewusst, wollen aber versuchen unter Ausschluss 

der allermeisten Risiken auch in diesem Winter unseren Sportbetrieb aufrecht zu halten.

Sämtliche Vorsichtsmassnahmen unsererseits wie auch die Richtlinien 

von Hotel und Bergbahnen gelten in aktueller Version und werden spätestens vor Anreise nochmals publiziert.

 

Wir sehen uns dann im März, bleibt gesund !

 

Fr

30

Okt

2020

Sölden fällt leider CoVid zum Opfer

Aufgrund der neuen CoVid Beschränkungen und zum Schutz der Gesundheit unserer Vereinsmitglieder sehen wir uns leider gezwungen unseren Saisonauftakt in Sölden für 2020 abzusagen.

Di

20

Okt

2020

Update Sölden und Skiwoche

Liebe Clubmitglieder,

 

die Entwicklung der CoVid19 Pandemie verlangt nach mehr Aufklärung für unsere Skiausfahrten.

 

Anlässlich der CoVid19-Situation haben Peter und Matthias persönlich am 15.10.2020 in Mayrhofen mit den Verantwortlichen

(Hotel und Skischule) gesprochen, Claudia steht in ständigem Kontakt zu Christl in Sölden.

 

Die Besucherzahlen werden diese Saison deutlich unter dem Vorjahr liegen, sodass sowohl im Hotel als auch in den Bussen und Gondeln

mit ungefähr halber Belegung gerechnet wird. Zutritt zu Liften und Gondeln wird in Abhängigkeit der aktuellen Fallzahlen strikt limitiert werden, Mundschutz ist stets zu tragen außer bei der Abfahrt.

 

Im Hotel werden Tischabstände und Belegung der Situation angepasst, regelmässige Lüftung wird stattfinden ohne dass in Skibekleidung zum Essen erschienen werden muß. Auch haben wir unseren Anteil an buchbaren Einzelzimmern massiv erhöht um Euren Komfort und Eure Sicherheit zu erhöhen.

 

Wir haben aufgrund der momentanen Reisewarnung für Tirol und Deutschland eine sehr späte Stornofrist vereinbart, was uns im Falle einer erneuten oder noch bestehenden Reisewarnung vor finanziellem Schaden bewahrt.

 

Aufgrund limitierter Zimmer wegen CoVid19 möchten wir Euch um baldige Anmeldung bitten, damit unser Zimmerkontingent nicht gefährdet wird.  Im Falle einer Absage wegen Reisewarnung erhaltet Ihr euer Geld zurück.

 

Wir im Vorstand halten unter den gegebenen Verhaltenseinschränkungen und Hygienemaßnahmen unsere Skiausflüge für durchführbar und würden uns über euer Kommen sehr freuen.

Sa

05

Sep

2020

Wir trauern

Christian Burger, 

Er ist nach langer Krankheit am 02.09.2020 verstorben. 

 

Chris war seit Beginn seiner Mitgliedschaft im Lufthansa Skiclub nicht nur „ einfaches“ Mitglied, nein, er war von Anfang an Kamerad und vorbildlicher Sportsmann.

Er prägte den Club mit seinem sympathischen Engagement.

 

Natürlich erst als Rennläufer in unserem Rennteam, alpin als auch nordisch! Über Jahre, selbst schon längst Team Captain und Sportwart, sprang er ein, wo Not am Mann war! 

Dabei war es natürlich egal in welcher Disziplin!

 

Als jahrelanger Präsident der IASF, der International Airline Ski Federation brachte er Hunderte Skisportler aller Airlines auf dem internationalen Parkett des Wintersports zusammen und organisierte die jeweiligen Weltmeisterschaften.

 

Sein enormes Wissen, seine Erfahrung in der Organisation von Events, seine sportlichen Aktivitäten, all das war für unseren Lufthansa Skiclub ein wahres Geschenk! Egal was wir fragten oder benötigten, Chris war zur Stelle. 

 

Er besorgte die Preise für die Vereinsmeisterschaft, er half bei der Durchführung der Rennen und dann war die Zeremonie der Siegerehrung Seins ganz alleine !

 

Chris wird uns fehlen !!

 

Als Freund, als Sportler, als Helfer in allen sportlichen Lebenslagen !

Wir vermissen Dich Chris!

  

Danke für alles!

 

Peter Jacobus im Namen des LH Skiclubs

Die Trauerfeier für Chris fand am

10.09.2020 um 14h in der Trauerhalle Friedhof Traisa statt. Anstelle Blumen ergeht ein Spendenaufruf zugunsten der Krebshilfe des SV Darmstadt 98  

"Du musst kämpfen"  

https://dumusstkaempfen.de

Konto: 200577549

BLZ: 500 502 01

IBAN: DE09500502010200577549

BIC: HELADEF1822

Bank: Frankfurter Sparkasse

mehr lesen

Sa

29

Aug

2020

CoViD19 Info

 

 

 

 

 

Einschränkungen und Verhaltensregeln bzgl. Covid19 für unsere Ausfahrten sind für alle Teilnehmer verpflichtend und für Sölden unter

 

https://bit.ly/2ZHYsAN

für Mayrhofen unter

https://www.mayrhofner-bergbahnen.com/covid-19-schutzmassnahmen/

einsehbar.

 

Sollte für unsere Reisezeit und unser Reiseziel eine Reisewarnung des auswärtigen Amtes vorliegen erhalten die Teilnehmer Ihren Reisepreis zurück.

 

 

 

Mi

25

Mär

2020

WM Titel für Lufthanseaten

Einmal im Jahr treffen sich die schneesportbegeisterten Airliner aus aller Welt zu den „World Airline Ski Championships“. Ziel war dieses Jahr Kanada. 

Schon oft war die Anreise bei dem einen oder anderen Event ein mittelgroßes Abenteuer. Wir hatten jedoch diesmal Glück und so fanden sich alle von uns pünktlich - inklusive Ski- und sonstigem Gepäck - am Samstag, den 29. 2. im tiefverschneiten Big White im Herzen von Britisch-Kolumbien ein. Im Gegensatz zu Europa hatte Kanada diese Saison außergewöhnlich gute Schneeverhältnisse und auch der Wettergott meinte es gut mit uns. So konnten wir gleich am ersten Tag bei Sonne und frischem Pulverschnee einfahren.

Die Teamwertungen waren dieses Jahr leider kein Thema für uns, da alle unsere Mädels krankheits-, oder verletzungsbedingt ausfielen. Gute Besserung nochmal an dieser Stelle, den Langzeitverletzten! Der Motivation tat dies jedoch keinen Abbruch und so konnten viele hervorragende Einzelresultate erzielt werden.

Gleich am Montag schafften es Till Kirrberg und Michael Ruetz im Parallelslalom ins Finale der besten 16. Am Abend fand das Langlaufrennen in der klassischen Technik statt – dort konnte sich Torsten Selleny in gewohnt souveräner Manier den Titel sichern. 

Am Dienstag stand dann Snowboardcross auf dem Programm. Tim Eggen qualifizierte sich für die Finals und belegte am Ende einen hervorragenden 12. Platz. Am Abend gab es noch das Sprintrennen im Langlauf in der freien Technik. Dieser Wettbewerb fand als Flutlicht-Event statt. Torsten Selleny konnte sich auch in dieser Disziplin den Titel sichern. Letzter offizieller Wettbewerb war tags darauf der Riesenslalom. Hier konnte Nico Kohler den zweiten Platz erringen. Michael Ruetz erreichte Platz 9 und konnte sich somit in den Top 10 platzieren. 

Dies alles wurde natürlich bei der Motto-Party sowie den abendlichen Jacuzzi-Sessions auf dem Balkon unseres Appartements ausgiebig gefeiert. Als letzter offizieller Punkt der WASC wurde wie immer die Wahl des Austragungsortes fürs übernächste Jahr verkündet. Die Bewerbung von Lenzerheide für 2020 konnte letzten Endes die meisten Teams überzeugen und machte das Rennen. 

Einige von uns nutzten im Anschluss an das Event noch zu einem kleinen Road Trip durch Kanada und zum Powdern z.B. in Fernie. Wie sich im Nachhinein herausstellte, sollten dies dann auch die letzten Kurven im Schnee für die Saison 2019/2020 gewesen sein, denn bereits unmittelbar nach unsrer Rückkehr nach Europa waren dort alle Skigebiete wegen des Corona-Virus geschlossen! Wir freuen uns auf die Saison 2020/2021 und vor allem auf die WASC 2021 in Tromsø in Norwegen!

Di

04

Feb

2020

Robert Salzl ehrt Präsident und Skiclub

Als Gründungsmitglied des LH Skiclubs und Förderer der ersten Stunde waren unsere Sportlerinnen und Sportler allein durch seine Teilnahme schon geehrt.

 

Vorbildlich zog Robert auf der Piste den Idealschwung in den Schnee und fand am Abschlussabend bewegende Worte über unseren Skiclub und über Präsident Peter Jacobus.

Darüberhinaus spendierte Robert allen Teilnehmern erstklassigen Wein aus Familienbesitz zum Abschlussabend, vielen Dank.

 

Herzliche Gratulation zum Clubmeistertitel lieber Robert, wir wünschen Dir weiterhin beste Gesundheit und stets genügend Schnee unterm Brett !

So

02

Feb

2020

51. LH Skiwoche in Mayrhofen

Strahlende Gesichter auf der sonnigen Skiwoche

 

51. Ausfahrt des Lufthansa Skiclubs verzaubert alle Teilnehmer

 

Vom 26.01. - 02.02.2020 trafen sich unsere Wintersportler im österreichischen Mayrhofen um mit den Skiguides der Mayrhofener Skischule SMT das Zillertal zu erkunden.

 

Bereits vor 15 Jahren fanden 5 Mal in Folge sehr erfolgreich die Skiwochen unseres Skiclubs in Mayrhofen statt. Diese freundschaftlichen Verbindungen wurden in dieser Saison vertieft.

 

Unsere Skigruppen waren begeistert vom Engagement und den Fähigkeiten Ihrer Skilehrer welche auch in professioneller Weise die diesjährige Clubmeisterschaft organisierten.

 

Zusammen mit dem Mayrhofener Skiclub wurden auf Weltcupgerechter Piste samt Schneebar, Musik und Profi- Kommentator Peter die Sieger alpin und Snowboard ausgefahren.

 

Die schnellsten Snowboarder waren dieses Jahr Dana Menz und unser Gründungsmitglied Robert Salzl, bei den Skifahrern waren nach 2 spannenden Durchgängen Andrea Burger und Frank Dunz die Schnellsten.

 

Hervorragende Kulinarik, bestes Wetter samt Neuschnee und tolle Varieté Vorstellungen der Skigruppen hinterliessen lachende und zufriedene Gesichter unserer Sportler.

 

 

Der sportliche Höhepunkt dieser Saison findet Anfang März im kanadischen Big White mit den Weltmeisterschaften der Airliner statt, wir drücken die Daumen

0 Kommentare

Wir wechseln unser Kleid !

 

 

 

Da unsere Firma Dunkelblau schick findet haben wir mit einem neuen Logo in diesen Farben nachgezogen.

Natürlich trauern wir unserem Gelb nach welches wohl zukünftig als „Retro“ behandelt wird.

Wir feiern unseren 50sten !

   Wir feiern unseren 50sten !

      Wir feiern unseren 50sten !

         Wir feiern unseren 50sten !

            Wir feiern unseren 50sten !